„Be a local hero!“

Unser Internetauftritt soll die Kommunikation mit Ihnen verbessern, Neuigkeiten aus dem Ulenspiegel beinhalten, Sie auf Veranstaltungen hinweisen und vor allem Ihnen die Bestellungen erleichtern. Deshalb haben wir auch mit Hilfe unseres Großhändlers einen Shop eingerichtet, der Ihnen das Bibliographieren und letztendlich die Bestellung bei uns erleichtert. Der Katalog enthält nicht nur den Präsenzbestand des Großhändlers, sprich die Titel, die von einem Tag auf den anderen abgerufen werden können, sondern auch das gesamte Verzeichnis aller lieferbaren Bücher. So haben Sie Zugriff zu vielen Titeln von Kleinverlagen und Instituten, die wir gerne für Sie besorgen. Wir hoffen, dass wir den Shop so gestaltet haben, dass es nun wirklich keinen Grund mehr gibt bei Amazon zu bestellen.
Gerne nehmen wir Verbesserungsvorschläge entgegen.
Ihre Vorteile:

  • Bibliographieren in mehreren Profiverzeichnissen
  • Vereinfachte und schnelle Bestellung
  • Ausführliche Informationen über Inhalte auf einen Blick

Di

23

Jul

2019

Sonderverkauf mit Löberwoarscht & Wein

Sonderverkauf mit Löberwoarscht & Wein

Auf ein Neues!
Sonderverkauf Teil II.
Es gibt immer noch etliche Bücher die wir zu 5€ pro Titel verkaufen wollen, um Paltz für eine Neugestaltung des Ulenspiegels zu schaffen.
Darüber hinaus gibt es legendäre Löberwoarscht vom Grill und den Wein vom Ulenspiegel. Die Posaune hält kühles Bier bereit.
So wird die Veranstaltung zum kleinen Straßenfest.
So kommet vorbei und wir freuen uns!

27.07.2019 / 10:00-16:00 Uhr

Mi

17

Jul

2019

"Verboten und Verbrannt" die Schriftstellerin Irmgard Keun

Werte Kund- und Leserschaft,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach neuester Wetterprognose bleibt es am Mittwochabend trocken. Also steht unserer Outdoor-Veranstaltung nix im Wege.

Noch ein paar Worte zu Irmgard Keun. Jutta Sporer wird dies sicherlich vertiefen:  Nach einigen Erfolgen in den 30er Jahren ging Irmgard Keun 1936 ins Exil. Mit Ernst Toller, Stefan Zweig, Heinrich Mann und besonders Joseph Roth, mit dem Sie längere Zeit liiert war, ließ man sich in Ostende nieder. Weidermann beschreibt dies in seinem Buch "Ostende 1936" in Einzelheiten. Die FAZ schrieb anläßlich des Todestages der Schriftstellerin 1982: "Was die Keun aus der schon nicht mehr ganz Neuen Sachlichkeit machte, das war eine artistische Popliteratur: eine rasante Melange aus Schlager und Schreibmaschine, aus innerem Monolog, zarten Lyrismen und genau gehörter Umgangssprache, aus Werbeplakaten und Revuenummern.“[

 

Jutta Sporer wird Ihnen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Verboten und Verbrannt" die Schriftstellerin Irmgard Keun vorstellen. Diesmal der richtige und endgültige Termin: 17.7.2019 um 19.00 Uhr. Der Wetterfrosch meldet trockenes Wetter, dass wir unser Vorhaben die Veranstaltung auf der Löherstraße durchzuführen, bedingt durch die Sperrung, wohl auch umsetzen können. Sollte es feucht werden, gehen wir in die Buchhandlung. Kommet zuhauf und wir freuen uns!

Sa

01

Jun

2019

Picknick in der Löherstraße

Wir von der IG Löherstraße sperren selbige, stellen Tische und Bänke und Sie bringen alles mit, was Sie zu einem stilvollen Picknick brauchen: Säfte und Champagner, Würstchen und Roastbeef, Joghurt und Käse, Müsli, selbstgemachte Marmeladen, Pasten und Pasteten… (Kaffee-)Geschirr und das (Silber-)Besteck nicht zu vergessen. Nur den Kaffee können Sie zu Hause lassen; den kochen wir für Sie!