„Be a local hero!“

Unser Internetauftritt soll die Kommunikation mit Ihnen verbessern, Neuigkeiten aus dem Ulenspiegel beinhalten, Sie auf Veranstaltungen hinweisen und vor allem Ihnen die Bestellungen erleichtern. Deshalb haben wir auch mit Hilfe unseres Großhändlers einen Shop eingerichtet, der Ihnen das Bibliographieren und letztendlich die Bestellung bei uns erleichtert. Der Katalog enthält nicht nur den Präsenzbestand des Großhändlers, sprich die Titel, die von einem Tag auf den anderen abgerufen werden können, sondern auch das gesamte Verzeichnis aller lieferbaren Bücher. So haben Sie Zugriff zu vielen Titeln von Kleinverlagen und Instituten, die wir gerne für Sie besorgen. Wir hoffen, dass wir den Shop so gestaltet haben, dass es nun wirklich keinen Grund mehr gibt bei Amazon zu bestellen.
Gerne nehmen wir Verbesserungsvorschläge entgegen.
Ihre Vorteile:

  • Bibliographieren in mehreren Profiverzeichnissen
  • Vereinfachte und schnelle Bestellung
  • Ausführliche Informationen über Inhalte auf einen Blick

Sa

01

Jun

2019

Picknick in der Löherstraße

Wir von der IG Löherstraße sperren selbige, stellen Tische und Bänke und Sie bringen alles mit, was Sie zu einem stilvollen Picknick brauchen: Säfte und Champagner, Würstchen und Roastbeef, Joghurt und Käse, Müsli, selbstgemachte Marmeladen, Pasten und Pasteten… (Kaffee-)Geschirr und das (Silber-)Besteck nicht zu vergessen. Nur den Kaffee können Sie zu Hause lassen; den kochen wir für Sie!

Di

28

Mai

2019

Wein des Monats

Wein des Monats

2017 Ungesteiner Herrenberg Spätlese trocken    12,80€

Eigentlich heißt er Klaus Wolf. Doch das Weingut hat er Isegrim genannt, klingt ja auch malerischer. Der Bioland-Betrieb ist in der Nordpfalz bei Bad Dürkheim angesiedelt.

Den Wein haben wir mit der Kunststation in einer letztjährigen Sonderedition ausgewählt und mit einem Künstleretikett, nach einer Fotografie von Karin Reichardt, versehen.

Wie jeder Spätburgunder reift der Wein noch auf der Flasche und ist nun nach 2 Jahren trinkreif. Uns gefällt er immer besser.

Lassen Sie ihn vordem Trinken atmen, damit sich das fruchtige Bukett entfalten kann.

Mo

27

Mai

2019

Buch des Monats

Das Ulenspiegel

 

Buch des Monats :

 

 

Regina Scheer: " Gott wohnt im Wedding"

 

 

 

Kann man die Themen Holocaust, Kibbuzbewegung,Wiedergutmachungspolitik, Einwanderung, Sinti und Roma Schicksale, Debatten um das Mahnmal für Sinti, Gentrifizierung, Weddingkiezgeschichte in einen Roman packen?

 

Regina Scheer liefert mit ihrem zweiten Roman den klaren Beweis solch ein Fülle an komplexen Themen auf spannendste, in keinster Weise abgedroschene Art, ergreifend und mit Bravour in eindringlicher Sprache zu erzählen.

 

Das Haus im Wedding erzählt selbst und eröffnet uns die Geschichten von Leo der mit seiner Enkelin Nira nach 70 Jahren nach Berlin zurückkehrt und eine Geschichte mit der ältesten Bewohnerin des Hauses Gertrud verbindet.

 

Laila die ohne Ihr wissen im gleichen Haus wie Ihre ehemalige Sinti-Familie wohnt teilen Ihre Geschichte und Familiengeschichten mit uns und dem Haus in der Utrechter Straße im Wedding.

 

Mein klarer bisheriger Lesefavorit des Jahres.

 

Vorbeikommen, erbeuten und inhalieren.